Keine Produkte im Warenkorb.

WOLKETIGERBOHNE – ein Buch über das asiatische Tierkreiszeichen und über sich selbst. 

Über die Bücher

Über die Bücher

Wollt ihr wissen, wofür „Wolketigerbohne“ steht?
Kennt ihr die asiatischen Tiere nach dem Mondkalender?
Ein achtjähriges Mädchen namens Mây Đỗ hat einen Schatz erhalten. Mit ihm hat sie einen Tiger als Freund dazubekommen. Zusammen erleben sie die tollsten Abenteuer und entdecken andere fantastische Tiere.

//

Bạn có muốn biết “Hạt Đỗ Hổ Mây” nghĩa là gì không? Bạn có biết các con giáp theo Âm lịch không?
Một cô bé tám tuổi tên Đỗ Mây nhận được một báu vật. Và kèm theo một người bạn là một con hổ. Cô bé và con hổ cùng nhau trải qua nhiều cuộc phiêu lưu thú vị và khám phá những bí ẩn về các con vật kỳ diệu khác.

Für Kinder von 4-10 Jahren. Dành cho trẻ em 4-10 tuổi.

ÜBER TIGER UND DRACHEN...

„Die asiatischen Länder werden auch als Heimat der Tiger und Drachen bezeichnet. Tiger und Drachen sind dort schon seit ewigen Zeiten im Kampf, aber sie brauchen einander auch. Viele Asiaten glauben an die Verbindung der Tiere mit den Menschen und an die Energie zwischen ihnen. Jetzt, wo ich verstehe, dass ich der Tiger bin, stelle ich dir die Tiere meiner Familie vor …“

//

„Người ta vẫn gọi những nước Châu Á là quê hương của những con hổ và rồng đấy thôi. Trong truyền thuyết, hổ và rồng luôn chiến đấu với nhau nhưng ngược lại thì cũng không thể thiếu nhau được.
 Nhiều người Châu Á tin vào sự gắn kết giữa động vật và linh hồn của con người. Sau khi đã biết mình tuổi con hổ, mình sẽ giới thiệu cho bạn biết các thành viên trong gia đình mình tuổi gì nhé …“

(Textauszug Buchseite 17-18)

BLOG "WOLKETIGERBOHNE"

BUCH TIPP BEI CHRISMON

BUCH TiPP bei chrismon 24.02.21 Buch Tipp bei Chrismon im MärzWolketigerbohne – Hạt Đỗ Hổ Mây Dorothea Heintze schrieb: „Mit acht Jahren kam Thao Bui

Eintrag lesen

Die Bücher

42 Seiten, 25 cm x 25 cm
19,95
42 Seiten, 21,2 cm x 30,5 cm
19,95

Rezension zum Buch

„Als ich dieses Buch zum ersten Mal in den Händen hielt war ich fasziniert vom Einband, den changierenden Farben und der Energie welche in der Wolke steckte. Selbst das Vorsatzpapier ist liebevoll gestaltet. Umso mehr war ich auf die Geschichte gespannt. Sie beginnt exotisch und in einem fernen Land. Denn wer kann hier in Deutschland schon in einem Papayabaum turnen. Sie geht weiter und wächst mit einer Bohne und wird erzählt von einem kleinen Mädchen, dass uns in ihre Innere Welt und auf ihre Abenteuer mitnimmt.

Es stellt Fragen, wie wächst MUT, wie bleibt NEUGIER. Aber vor allem lernt es Kinder zu zeigen, dass jeder ANDERS ist, und wir uns dennoch alle gemeinsam brauchen. Weil jeder Mensch allein an seine Grenzen stößt. Und das ist ein sehr wertvoller Gedanken. Wir sind alle anders, und das ist gut so. (Ich hoffe jedes Kind lernt es, sich in andere Menschen hinein zu versetzen und den anderen so zu akzeptieren wie er ist). Dieses Mädchen also nimmt uns mit, und erklärt uns wie es zu Wolke Tiger und Bohne gekommen ist.“ (…)

–  Anita Aleithe über Wolketigerbohne –

Folge uns auf Social Media

01
02
03
04
05
01
02
03
04
05