Datenschutz auf einen Blick

1 Allgemeine Informationen

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen ├ťberblick dar├╝ber, was mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Sie pers├Ânlich identifizieren. Ausf├╝hrliche Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer unter diesem Text aufgef├╝hrten Datenschutzerkl├Ąrung.
Datenerhebung auf unserer Website

Wer ist f├╝r die Datenerhebung auf dieser Website verantwortlich?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Betreiber der Website. Kontaktdaten finden Sie im Impressum dieser Website.

Wie erheben wir Ihre Daten?
Zum einen werden Ihre Daten von Ihnen erhoben, indem Sie sie uns mitteilen. Dies k├Ânnen z.B. Daten sein, die Sie in einem Kontaktformular eingeben.
Weitere Daten werden von unseren IT-Systemen automatisch erhoben, wenn Sie die Website besuchen. Dies sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Zeitpunkt des Seitenaufrufs). Diese Daten werden automatisch erhoben, sobald Sie unsere Website besuchen.

Wof├╝r verwenden wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird gesammelt, um sicherzustellen, dass die Website fehlerfrei ist. Weitere Daten k├Ânnen verwendet werden, um Ihr Nutzerverhalten zu analysieren.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Daten?
Sie haben das Recht, jederzeit und kostenlos Auskunft ├╝ber Herkunft, Empf├Ąnger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben auch das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder L├Âschung dieser Daten zu verlangen. Hierf├╝r sowie f├╝r weitere Fragen zum Thema Datenschutz stehen wir Ihnen unter der im Impressum angegebenen Adresse jederzeit zur Verf├╝gung. Dar├╝ber hinaus haben Sie das Recht, sich an die zust├Ąndige Aufsichtsbeh├Ârde zu wenden.

Haftung f├╝r Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gem├Ą├č ┬ž 7 Abs.1 TMG f├╝r eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach ┬ž┬ž 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, ├╝bermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu ├╝berwachen oder nach Umst├Ąnden zu forschen, die auf eine rechtswidrige T├Ątigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unber├╝hrt. Eine diesbez├╝gliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung m├Âglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

2. Allgemeine Informationen und Pflichtangaben

Unser Angebot enth├Ąlt Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb k├Ânnen wir f├╝r diese fremden Inhalte auch keine Gew├Ąhr ├╝bernehmen. F├╝r die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf m├Âgliche Rechtsverst├Â├če ├╝berpr├╝ft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Datenschutzerkl├Ąrung
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und gem├Ą├č den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen sowie dieser Datenschutzerkl├Ąrung.
Wenn Sie diese Website nutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie pers├Ânlich identifiziert werden k├Ânnen. Diese Datenschutzerkl├Ąrung erl├Ąutert, welche Informationen wir sammeln und wie wir sie verwenden. Es wird auch erkl├Ąrt, wie und zu welchem Zweck dies geschieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Daten├╝bertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitsl├╝cken aufweisen kann. Ein l├╝ckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht m├Âglich.
Hinweis auf die zust├Ąndige Stelle

Do Thanh Trung
Wolketigerbohne 
Schl├Âperstieg 8
21107 Hamburg 

Auch beim Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO), dem Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) und dem Recht auf L├Âschung (Art. 17 DSGVO) unterst├╝tzt Sie der Datenschutzbeauftragte. Bei Ausk├╝nften gem├Ą├č Art. 15 DSGVO behalten wir uns vor, vorab Ihre Identit├Ąt zu pr├╝fen, damit Ihre personenbezogenen Daten nicht unberechtigten Personen bekannt werden.
Bitte nehmen Sie hierzu auch den Abschnitt „Ihre Rechte als betroffene Person“ weiter unten in diesem Dokument zur Kenntnis.
Was sind personenbezogene Daten und welche personenbezogenen Daten werden von uns erfasst? Personenbezogene Daten sind Daten, die R├╝ckschl├╝sse auf die Identit├Ąt einer Person zulassen. Auch der Browser des Betroffenen ├╝bermittelt bestimmte personenbezogene Daten (siehe Unterabschnitt „├ťbermittlung technischer Daten“).
Diese Daten werden in Logdateien gespeichert. Rechtsgrundlage f├╝r diese Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden nach sechs Wochen (siehe Abschnitt „Speicherdauer und L├Âschung“) gel├Âscht.
Personenbezogene Daten werden von uns nur dann aktiv verarbeitet, wenn der Nutzer freiwillig in die Nutzung seiner Daten einwilligt. Dies ist nach einer entsprechenden Einwilligung in die Nutzung von Statistik-Cookies der Fall, die dann von Google Analytics verarbeitet werden (siehe weiter unten).
Auch das Versenden von Kontaktformularen und das Abonnement des Newsletters setzt eine Einwilligung des Betroffenen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ) voraus. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung Allgemeines zur Rechtsgrundlage
Soweit (Formulare, Newsletteranmeldung) f├╝r Verarbeitungsvorg├Ąnge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erf├╝llung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch f├╝r Verarbeitungsvorg├Ąnge, die zur Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und ├╝berwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung.
Besuch der Website Sie k├Ânnen unsere Website besuchen ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden lediglich vom Browser Daten ├╝bermittelt (siehe weiter unten).
Falls Sie beim erstmaligen Besuch unserer Website nicht in die Nutzung von Cookies einwilligen, werden keine verwendet, ansonsten die von Ihnen gew├Ąhlte Kategorie von Cookies. Hosting, ├ťbermittlung technischer Daten
Unsere Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet. Wir haben mit dem Hoster eine Vereinbarung zur Auftragverarbeitung gem├Ą├č Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Nehmen Sie hierzu bitte den Abschnitt „Auftragsverarbeiter“ weiter unten in diesem Dokument zur Kenntnis.
Beim Aufruf unserer Website ├╝bermittelt Ihr Browser Daten an den Server des Hostingdienstleisters. Auf den Inhalt dieser ├ťbermittlung haben wir keinen Einfluss. Es handelt sich um folgende Daten:

  • Host (Internet Service Provider, Unternehmen)
  • Browsertyp und die verwendete Version des Browsers
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • das verwendete Protokoll (http, https)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • ggf. Fehlermeldungen
  • „Referrer-URL“, also die Website, von der aus auf unsere Website verbunden wurde.
  • die angeforderte Seite unserer Website

Datenl├Âschung und Speicherdauer
Grunds├Ątzlich werden personenbezogenen Daten der betroffenen Person gel├Âscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entf├Ąllt.
Eine Speicherung kann dar├╝ber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europ├Ąischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.
Eine Sperrung oder L├Âschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abl├Ąuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten f├╝r einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserf├╝llung besteht.
Ihre Rechte als betroffene Person
Die DSGVO garantiert Ihnen Rechte an Ihren Daten und M├Âglichkeiten, diese durchzusetzen. Im folgenden z├Ąhlen wir diese Rechte auf und zitieren den Wortlaut des entsprechenden Absatzes in der DSGVO.
Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
„Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Best├Ątigung dar├╝ber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft ├╝ber diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empf├Ąnger oder Kategorien von Empf├Ąngern, gegen├╝ber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empf├Ąngern in Drittl├Ąndern oder bei internationalen Organisationen;
  • falls m├Âglich die geplante Dauer, f├╝r die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht m├Âglich ist, die Kriterien f├╝r die Festlegung dieser Dauer; das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder L├Âschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbeh├Ârde; wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verf├╝gbaren Informationen ├╝ber die Herkunft der Daten;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie├člich Profiling gem├Ą├č Artikel 22 Abs├Ątze 1 und 4 und ÔÇô zumindest in diesen F├Ąllen ÔÇô aussagekr├Ąftige Informationen ├╝ber die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung f├╝r die betroffene Person.“

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
„Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverz├╝glich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. 2Unter Ber├╝cksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollst├Ąndigung unvollst├Ąndiger personenbezogener Daten ÔÇô auch mittels einer erg├Ąnzenden Erkl├Ąrung ÔÇô zu verlangen.“ Recht auf L├Âschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, von uns die L├Âschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wir l├Âschen Ihre Daten, solange dem keine andere gesetzlichen Verpflichtungen entgegegenstehen. “ Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverz├╝glich gel├Âscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverz├╝glich zu l├Âschen, sofern einer der folgenden Gr├╝nde zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem├Ą├čArtikel6Absatz 1 Buchstabe a oderArtikel 9Absatz 2 Buchstabe a st├╝tzte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gem├Ą├čArtikel 21Absatz 1 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gem├Ą├čArtikel 21Absatz 2 Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtm├Ą├čig verarbeitet.
  • Die L├Âschung der personenbezogenen Daten ist zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem├Ą├čArtikel 8Absatz 1 erhoben.“

Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
„Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar f├╝r eine Dauer, die es dem Verantwortlichen erm├Âglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu ├╝berpr├╝fen,
  • die Verarbeitung unrechtm├Ą├čig ist und die betroffene Person die L├Âschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschr├Ąnkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten f├╝r die Zwecke der Verarbeitung nicht l├Ąnger ben├Âtigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen ben├Âtigt, oder
  • die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gem├Ą├č Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gr├╝nde des Verantwortlichen gegen├╝ber denen der betroffenen Person ├╝berwiegen.

Wurde die Verarbeitung gem├Ą├č Absatz 1 eingeschr├Ąnkt, so d├╝rfen diese personenbezogenen Daten ÔÇô von ihrer Speicherung abgesehen ÔÇô nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen oder zum Schutz der Rechte einer anderen nat├╝rlichen oder juristischen Person oder aus Gr├╝nden eines wichtigen ├Âffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.“
Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO)
„Der Verantwortliche teilt allen Empf├Ąngern, denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder L├Âschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschr├Ąnkung der Verarbeitung nach Artikel 16, Artikel 17 Absatz 1 und Artikel 18 mit, es sei denn, dies erweist sich als unm├Âglich oder ist mit einem unverh├Ąltnism├Ą├čigen Aufwand verbunden.
Der Verantwortliche unterrichtet die betroffene Person ├╝ber diese Empf├Ąnger, wenn die betroffene Person dies verlangt.“
Recht auf Daten├╝bertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
„Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, g├Ąngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu ├╝bermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem├Ą├č Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gem├Ą├č Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Aus├╝bung ihres Rechts auf Daten├╝bertragbarkeit gem├Ą├č Absatz 1 hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen ├╝bermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
Die Aus├╝bung des Rechts nach Absatz 1 des vorliegenden Artikels l├Ąsst Artikel 17 unber├╝hrt. Dieses Recht gilt nicht f├╝r eine Verarbeitung, die f├╝r die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im ├Âffentlichen Interesse liegt oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen ├╝bertragen wurde.
Das Recht gem├Ą├č Absatz 1 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeintr├Ąchtigen.“
Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

  • Die betroffene Person hat das Recht, aus Gr├╝nden, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund vonArtikel 6Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch f├╝r ein auf diese Bestimmungen gest├╝tztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person ├╝berwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen.
  • Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch f├╝r das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  • Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung f├╝r Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr f├╝r diese Zwecke verarbeitet.
  • Die betroffene Person muss sp├Ątestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit ihr ausdr├╝cklich auf das in den Abs├Ątzen 1 und 2 genannte Recht hingewiesen werden; dieser Hinweis hat in einer verst├Ąndlichen und von anderen Informationen getrennten Form zu erfolgen.
  • Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft kann die betroffene Person ungeachtet derRichtlinie 2002/58/EGihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren aus├╝ben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
  • Die betroffene Person hat das Recht, aus Gr├╝nden, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem├Ą├čArtikel 89Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erf├╝llung einer im ├Âffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.“

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserkl├Ąrung (Art. 7 DSGVO Abs. 3) „Die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtm├Ą├čigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht ber├╝hrt. Die betroffene Person wird vor Abgabe der Einwilligung hiervon in Kenntnis gesetzt. Der Widerruf der Einwilligung muss so einfach wie die Erteilung der Einwilligung sein.“
Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde (Art.77 Abs.1 DSGVO)
„Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gew├Âhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutma├člichen Versto├čes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verst├Â├čt.“

Landesbeauftragter für den Datenschutz Hansestadt Hamburg Prof. Dr. Johannes Caspar
Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG
20459 Hamburg

Tel.: 040 / 428 54 – 4040
Fax: 040 / 428 54 – 4000
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de


Links zu anderen Websites
Diese Webseite beinhaltet Verlinkungen zu Webseiten Dritter – sog. externe Links. Die Inhalte dieser externen Links entziehen sich unserer Einflussnahme, sodass eine Gew├Ąhr f├╝r solche Inhalte unsererseits nicht ├╝bernommen wird. Die Verantwortung liegt stets beim jeweiligen Betreiber der externen Seiten. Zum Zeitpunkt der Verkn├╝pfung der externen Links waren keine Rechtsverst├Â├če ersichtlich. Die permanente ├ťberwachung fremder Inhalte auf Rechtsverst├Â├če ohne konkrete Hinweise ist uns nicht zumutbar. Sollten wir Kenntnis von Rechtsverletzungen erlangen, werden wir die entsprechenden externen Links unverz├╝glich entfernen.
Sicherheit
Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zuf├Ąllige oder vors├Ątzliche Manipulation, Verlust, Zerst├Ârung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu sch├╝tzen. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsma├čnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Bei der ├ťbertragung Ihrer personenbezogenen Daten an uns wird eine Verschl├╝sselung durch Secure Socket Layer (SSL) vorgenommen.

Unsere Mitarbeiter sind selbstverst├Ąndlich auf das Datengeheimnis verpflichtet.